Würden Sie bei einer öffentlichen Hinrichtung zuschauen?

Der Blog IranWire widmet sich diese Woche intensiv dem Thema Todesstrafe und deren Auswirkungen auf die iranische Gesellschaft. Jeden Tag werden Berichte und Analysen zu unterschiedlichen Aspekten veröffentlicht. Thematisiert werden in den nächsten Tagen unter anderem die sozialen Folgen der Todesstrafe, Hinrichtungen von Minderjährigen und die Bedingungen eines Rechtssystems, das solche Taten zulässt. Unbedingt lesenswert, trotz des unschönen Themas!

Jafar Panahi schreibt einen Brief an Rouhani

Der bekannte iranische Filmemacher Jafar Panahi äußerte kürzlich in einem Brief an Präsident Rouhani die Sorge, dass die Annährerungsversuche der neuen Regierung an die Kunst- und Filmszene zu einer neuen Art von Zensur führen könnten. Panahi wurde zu einer sechsjährigen Gefängnisstrafe und zu 20 Jahren Berufsverbot verurteilt. Teile seines Briefs veröffentlichen wir hier in deutscher Übersetzung.

 

Keine Aussicht auf Freilassung Karrubis

Laut Angaben seines Sohnes wurde Mehdi Karrubi vor einigen Tagen von seinem bisherigen Aufenthaltsort, einem Haus des Informationsministeriums, in seine Wohnung gebracht. Der ehemalige Präsidentschaftskandidat steht aber weiter unter Hausarrest. In dem Stockwerk unterhalb seiner Wohnung hätten sich Sicherheitskräfte installiert. Dennoch ist von einer Verbesserung seiner Haftbedingungen die Rede.

Pages