Podiumsdiskussion anlässlich der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen im Iran

Liebe Freunde, liebe Interessierte,

 

wir möchten Sie und Euch recht herzlich zu unserer Podiumsdiskussion anlässlich der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen im Iran einladen:

"IRAN: Wahlen ohne Demokratie - Perspektiven der Zivilgesellschaft?"

 

Wann? Samstag, 1. Juni, 19 Uhr

Wo? Gasteig München, Vortragssaal der Bibliothek

 

2009 wurde der iranische Präsident Ahmadinejad durch (kaum bestreitbaren) Wahlbetrug in seinem
Amt bestätigt. Die darauf folgenden Proteste wurden blutig niedergeschlagen. Seitdem ist das
Land innenpolitisch gelähmt, die wirtschaftliche Situation hat sich dramatisch verschlechtert und
die Verletzungen der Menschen- und Bürgerrechte haben weiter zugenommen.
Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, welche Perspektiven eine neue Wahl überhaupt
mit sich bringen kann. Was ist aus der Hoffnung auf eine demokratische Entwicklung geworden,
und was können wir hier im Westen tun, um die iranische Zivilgesellschaft zu unterstützen?

 

Es nehmen voraussichtlich teil:

  • Dr. Nasrin Bassiri (Politikwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin)
  • Dr. Wahied Wahdat Hagh (Soziologe und Politologe)
  • Maede Soltani (Tochter des inhaftierten Rechtsanwalts Abdolfattah Soltani)
  • Moderation: Silvia Bauer (Kulturwissenschaftlerin)
  • Musikalische Begleitung: Arash Sasan

Veranstalter: United4Iran – Bayern e. V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Stadtakademie München und der Petra-Kelly-Stiftung;
gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

 

Eintrittskarten können demnächst bei München Ticket oder an der Abendkasse erworben werden (7 Euro, ermäßigt 5 Euro).

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

 

Herzliche Grüße

Euer United4Iran-Bayern-Team

 

Kategorien: