Ali Schirasi

Subscribe to Ali Schirasi feed
Dieser Weblog wird seit dem Jahr 2004 ehrenamtlich von acht Personen deutscher und iranischer Herkunft betrieben. Wir verteidigen die Menschenrechte, unterstützen Politische Gefangene und berichten regelmäßig über die aktuelle politische, wirtschaftliche und kulturelle Situation im Iran.
Updated: 5 hours 31 min ago

Iran: Studenten unterstützen Lehrerstreik

15. Oktober 2018 - 21:14


Am Montag haben sich Studenten verschiedener iranischer Hochschulen mit den Forderungen der streikenden Lehrer für solidarisch erklärt, so an der Alame-Tabatabai-Hochschule und an der Fakultäten für Sozialwissenschaften der Uni von Teheran

https://rahekargar1358.wordpress.com/2018/10/15/tahasson-7/
vom 15. Oktober 2018
daneshjuyan dar defa° az motalebate mo°alleman wared °arse shodand / °aks

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Categories: Iran-Blogs

Lehrerstreik im Iran

15. Oktober 2018 - 20:56


Am gestrigen Sonntag haben Lehrerinnen und Lehrer In den Städten Teheran, Maschhad, Tabris, Isfahan, Schiras, Kermanschah, Ilam, Yassudsch, Sanandadsch, Samirom, Hamedan, Amol, Sarin-Schahr, Gon-Abad, Eslam-Abad, Torbate Heydariye, Mariwan, Sarw-Abad, Chorram-Abad und Garme einen Sitzstreik eröffnet. Der Streik richtet sich gegen die mit der hohen Inflation verbundene Abnahme der Kaufkraft eines Lehrergehalts, gegen die Abnahme der Qualität des Unterrichts und gegen die Verhaftung von Lehrkräften, die sich gewerkschaftlich für die Rechte der Lehrenden eingesetzt haben. Andere Aktivisten wurden zur Strafe in weit abgelegene Gebiete versetzt. Die Streikenden fordern in zweisprachigen Gebieten Unterricht in der Zweitsprache, gemäß Artikel 15 der iranischen Verfassung.

Am zweiten Tag des Lehrerstreiks wird von der Ausbreitung auf eine Reihe weiterer Städte im ganzen Land berichtet, auch Ahwas gehört dazu. Aus verschiedenen Städten wird berichtet, dass sich auch Schüler dem Streik angeschlossen haben, um die Forderungen der Lehrer zu unterstützen.
Die Lehrer protestieren, dass sie im Vergleich zu anderen staatlichen Angestellten deutlich schlechter besoldet werden und fordern, dass das gesetzliche Recht auf kostenlosen Unterricht auch in der Praxis eingehalten wird. Der Streik ist auf zwei Tage begrenzt. Wenn die Forderungen der Streikenden nicht erfüllt werden, wollen die Lehrer im nächsten Monat (Aban, nach dem persischen Kalender) erneut in den Streik treten.

Im Mai dieses Jahres hatten die Lehrer mit ähnlichen Forderungen gestreikt. Darauf wurden eine Reihe von Aktivisten verhaftet und zu Gefängnisstrafen von bis zu 7 Jahren sowie zur Auspeitschung verurteilt.

https://www.radiofarda.com/a/iran-teachers-sit-in-protest/29542690.html
vom 22. Mehr 1397 (14.10.2018)
aghaze tahassone mo°alleman dar chandin shahre iran

https://www.peykeiran.com/Content.aspx?ID=167365
vom 22. Mehr 1397 (14.10.2018)

http://www.akhbar-rooz.com/article.jsp?essayId=89389
vom 23. Mehr 1397 (15.10.2018)
dowomin ruze e°tesabe sarasariye mo°alleman

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Categories: Iran-Blogs

Iran – Kurdistan: Heftiges Gefecht zwischen Pasdaran und kurdischen Peschmarge

15. Oktober 2018 - 20:22


Ort des Gefechts in Bidmiri bei Pawe

Im Erholungsort Bidmiri bei Pawe (Region Kermanschah, im Westen des Irans) kam es vergangenen Freitag zu einem heftigen Schusswechsel zwischen Pasdaran und kurdischen Guerrilla-Kämpfern (Peschmarge) der Demokratischen Partei Kurdistans – Iran (DPKI). Das Versteck der Kämpfer war offensichtlich von den staatlichen Organen entdeckt und eingezingelt worden. Die Kämpfer leisteten heftigen Widerstand. Auf beiden Seiten gab es Tote. Es wird auch von zahlreichen Verletzten berichtet, wobei man annehmen muss, dass nur die staatlichen Angreifer ins Krankenhaus eingeliefert wurden, denn für die kämpfenden Kurden wäre eine Einlieferung ins Krankenhaus der sicherste Weg zur Verhaftung.
Zuerst berichtete die DPKI von diesen Kämpfen, die sechs Stunden andauerten, dann der staatliche Geheimdienst, der von einer separatistischen Terrorgruppe sprach. Auch in diesem Punkt ist kein Unterschied zur staatlichen Wortwahl in der Türkei zu merken.

http://www.akhbar-rooz.com/article.jsp?essayId=89357
vom 21. Mehr 1397 (13. Oktober 2018)
dargiriye niruhaye hezbe demokrate kordestane iran wa sepah dar pawe

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Categories: Iran-Blogs

Iran: Nein zur Zwangsverschleierung

15. Oktober 2018 - 19:54


Das freiwillige Tragen des Kopftuchs ist das Recht jeder Iranerin

Die iranische Frauenbewegung wagt einen neuen Schritt. Nachdem Frauen an belebten Straßen und Plätzen ihr Kopftuch abgenommen und wie eine Fahne zum Protest vor sich hingehalten hatten, beginnen sie jetzt, Flugblätter gegen den Kopftuchzwang zu verteilen und an öffentlichen Stellen anzukleben und entsprechende Worte an die Wände zu sprayen.
Einzelheiten sind in folgendem Film zu sehen:
https://youtu.be/AehVTCmU6Ew

https://www.peykeiran.com/Content.aspx?ID=167173
vom 19. Mehr 1397 (11. Oktober 2018)
film / zanane irani dar e°teraz be hejabe ejbari dar xiyabanha e°lamiye paxsh mikonand

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Categories: Iran-Blogs

Streiks im Iran gehen weiter

9. Oktober 2018 - 21:00


Geschlossene Geschäfte in Ghazvin, Nordiran

Auch am heutigen Dienstag wurden die Streiks im Iran fortgesetzt. Sowohl die Lastwagenfahrer als auch die Basarhändler streikten. Bei den Lastwagenfahrern ist es jetzt der 17. Tag. Die Zahl der festgenommenen LKW-Fahrer stieg auf 256.

Streiks wurden unter anderem in folgenden Städten dokumentiert: Teheran, Tabriz, Isfahan, Bandar Abbas, Schah Reza, Natanz, Oslawia, Zarinschah, Sanandasch, Mobarakeh, Ghazvin und Umgebung, …

Eine bedeutende Stahlfabrik in Isfahan hat ihre Produktion wegen der unterbrochenen LKW-Transporte stillegen müssen. Es gibt ein heimlich aufgezeichnetes Video, das leere Produktionshallen zeigt. Nirgends ist auch nur ein Arbeiter zu sehen.

Die zahlreichen Videos von den Auswirkungen der Streiks, die derzeit bei den Sozialen Medien hochgeladen werden, mussten alle heimlich aufgenommen werden und sind mit einigem Risiko entstanden.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Categories: Iran-Blogs