Majid Tavakoli aus dem Gefängnis entlassen

Majid Tavakoli (29), einer der bekanntesten studentischen Aktivisten der Grünen Bewegung, ist nach fünfeinhalb Jahren Gefängnis nun endlich frei. Majid wurde im Dezember 2009 wegen einer Rede, die er anlässlich des Studententages gehalten hatte, verhaftet. Unter den Anklagen „Versammlung und Verschwörung gegen die Ordnung der Islamischen Republik“, „Propaganda gegen das System“ sowie „Beleidigung des geistlichen Führers“ und „Beleidigung des Präsidenten“ wurde er zu insgesamt acht Jahren Gefängnis verurteilt. Davon hat man ihm zweieinhalb Jahre schließlich erlassen.

Amnesty International: Drohende Hinrichtung von Saman Naseem

UA-234/2014-1

Der Iraner Saman Naseem könnte bereits am 19. Februar hingerichtet werden. Er war in einem unfairen Verfahren wegen Verbrechen zum Tode verurteilt worden, die er im Alter von 17 Jahren begangen haben soll.

Die Familie von Saman Naseem hat verlässliche Informationen darüber erhalten, dass er am 19. Februar hingerichtet werden soll. Nach Kenntnisstand von Amnesty International haben die Behörden seinem Rechtsbeistand die weitere Vertretung von Saman Naseem untersagt und diesem nicht gestattet, einen neuen Rechtsbeistand zu bestellen.

Amnesty International: Todesurteil wegen "Beleidigung des Propheten"

UA-298/2014 vom 26. November 2014

SOHEIL ARABI, 30-jähriger Fotograf

Soheil Arabi ist im Iran wegen "Beleidigung des islamischen Propheten" zum Tode verurteilt worden. Das Urteil wurde bereits durch das Oberste Gericht bestätigt. Der Vorwurf basiert auf Bemerkungen, die er auf Facebook gemacht hat und mit denen er nach Ansicht der Behörden den Propheten beleidigt hat.

Veranstaltung mit Dr. Bahman Nirumand am 7. November: "Irans Rolle im Nahen Osten: Störenfried oder Partner gegen ISIS?"

In welche Zukunft steuert der Iran? Diese Frage ist auch für uns in Deutschland von großem Interesse. Zunächst deshalb, weil der Iran im Westen als Bedrohung wahrgenommen wird. Andererseits befindet sich die ganze Region des Nahen und Mittleren Ostens in schweren Turbulenzen. Durch den Vormarsch der ISIS im Irak und in Syrien rückt der Iran in ein neues Licht, nämlich das eines strategischen Partners. Welche außenpolitische Rolle wird das Land in Zukunft spielen?

Pages